Informationen zum Rahmenvertrag
Privathaftpflichtversicherung mit Drohneneinschluss

Wie mit allen unsere Tarifen, bieten wir mit unserem Rahmenvertrag zur Privathaftpflichtversicherung eine auf Herz und Nieren geprüfte Versicherung für Ihre Drohne an. Es handelt sich dabei um eine Kombination aus einer Privathaftpflichtversicherung mit dem „Einschluss“ für Drohnen.
Im Gegensatz zu vielen anderen Privathaftpflichtversicherungen auf dem Markt ist ihre Drohne hier eindeutig nach den Vorgaben des Luftverkehrsgesetzes versichert.

  • Unser Vertragspartner versichert schon lange in der Luftfahrt, hat also als eine der wenigen Versicherungen in Deutschland die Berechtigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Luftfahrtrisiken zu zeichnen.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Gefährdungshaftung. Der Halter einer Drohne haftet unabhängig von seinem Verschulden für jeden Schaden, also auch wenn er ihn gar nicht verursacht hat. In unserem Rahmenvertrag ist auch die Gefährdungshaftung mit abgedeckt.

Highlights zu unserem Rahmenvertrag "Privathaftpflicht mit Drohneneinschluss"

  • Private Haftpflichtversicherung mit Drohneneinschluss ab 32,76€ inkl. 19% Versicherungssteuer
  • unlimitierte Anzahl von Drohnen
  • Nutzerkreis auf Versicherungsnehmer, Partner und Kinder im selben Haushalt beschränkt
  • Tarife mit und ohne Selbstbeteiligung möglich
  • max. Abfluggewicht 5 KG
  • weltweiter Versicherungsschutz inklusive
  • monatlich kündbar

Wichtiger Hinweis

Mit dem Abschluss eines Vertrages auf dieser Seite erwerben Sie eine leistungsstarke Privathaftpflicht-Versicherung, die die Gefahr durch den privaten Betrieb von Drohnen einschließt.

Sollten Sie bereits ein Privathaftpflicht haben, empfehlen wir Ihnen diese zu vergleichen und ggfs. zu kündigen.

Wir haben selbstverständlich auch reine Luftfahrthaftpflicht Tarife, die ausschließlich Ihre Drohne versichern.

Private Haftpflichtversicherung mit Drohneneinschluss Tarif BASIS Deckungssumme 20 Mio. €
Einpersonen-Haushalt *
50,40 €/Jahr brutto ohne Selbstbeteiligung
32,76 €/Jahr brutto 300€ Selbstbeteiligung
Zweipersonen-Haushalt *
58,80 €/Jahr brutto ohne Selbstbeteiligung
47,04 €/Jahr brutto 150€ Selbstbeteiligung
Mehrpersonen-Haushalt *
69,94 €/Jahr brutto ohne Selbstbeteiligung
55,94 €/Jahr brutto 150€ Selbstbeteiligung
Private Haftpflichtversicherung mit Drohneneinschluss Tarif PREMIUM Deckungssumme 50 Mio €
Einpersonen-Haushalt *
66,97 €/Jahr brutto ohne Selbstbeteiligung
43,54 €/Jahr brutto 300€ Selbstbeteiligung
Zweipersonen-Haushalt *
75,37 €/Jahr brutto ohne Selbstbeteiligung
60,30 €/Jahr brutto 150€ Selbstbeteiligung
Mehrpersonen-Haushalt *
86,51 €/Jahr brutto ohne Selbstbeteiligung
69,20 €/Jahr brutto 150€ Selbstbeteiligung

In grün sind unsere Empfehlungen gekennzeichnet.

* ) Bitte beachten Sie bei der Wahl des Tarifes, dass die Anzahl der in Ihrem Haushalt befindlichen Personen zugrunde gelegt wird. Es geht hier ausdrücklich NICHT um die Personen, die evtl. die Drohne als Pilot fliegen.
Bsp. Bei einer Familie (Eltern + Kinder) in der nur eine Person die Drohne fliegt, ist "Mehrpersonen-Haushalt" zu wählen, da es sonst im Schadenfall zu Problemen kommen könnte.

 

Der Jahresbeitrag variiert bei Abschluss je nach gewünschtem Tarif, Haushaltsgröße und gewählter Selbstbeteiligung.

Die Privathaftpflichtversicherung kann von jedem Volljährigen (Mindestalter: 18 Jahre) mit Wohnsitz in Deutschland abgeschlossen werden.

Eine Zahlung des Jahresbeitrages (keine unterjährige Zahlungsmöglichkeit) ist nur per SEPA Lastschrift Mandat möglich.

Die Zusendung des Versicherungsnachweises erfolgt ausschließlich über den Postweg. Kunden die einen sofortigen Versicherungsschein zum Download wünschen, werden daher darauf hingewiesen, dass dies über unseren Rahmenvertrag aktuell nicht möglich ist. Wir bieten jedoch alternativ auch sofort nach Abschluss dokumentierte Policen an. Unabhängig von der Zustellungszeit des Versicherungsscheins sind Sie bei allen Policen sofort nach Abschluss versichert, falls nicht anders mitgeteilt.

In der Luftfahrt gilt die Gefährdungshaftung, somit sind Sie für jegliche Art von „Unfall“ verantwortlich, unabhängig davon, ob dieser „schuldhaft“ entstanden ist. Zum Beispiel ist ein durch eine Windböe verursachter Absturz Ihrer Drohne und der daraus gegenüber einem Dritten resultierende Schaden auf einen äußeren Umstand (die Windböe) zurückzuführen, und eben nicht auf ihr eigenes schuldhaftes Verhalten.

Was ist insbesondere versichert?

  • Die gesetzliche Haftpflicht aus der Haltung und dem privaten Betrieb der versicherten Drohne bis 5 kg.
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Foto/Videoflüge
  • Indoorflüge
  • Wettbewerbe
  • Freies Fliegen auch außerhalb von Modellflugplätzen
  • Autonomes Fliegen in Sichtweite – der Pilot muss jederzeit in Echtzeit in den Flug eingreifen können
 

Was ist insbesondere nicht versichert?

  • Verletzung von Persönlichkeits-, Namens- oder Urheberrechten.
  • Abfluggewicht über 5 kg.
  • Außerhalb der Sichtweite fliegen
    "Ferngläser, On-Board Kameras, Nachtsichtgeräte oder ähnliche technische Hilfsmittel wie z.B. Tablets, Smartphones oder Virtuelle Brillen" fallen nicht unter den Begriff der direkten Sichtweite und gelten als unbemanntes Flugobjekt
  • In verbotenen Flugzonen starten (Menschenansammlungen, Industrieanlagen, Unglücksstellen, Privatgrundstücke, Berliner Regierungsviertel, Menschenmengen, militärischen Objekten, Kraftwerken und Krankenhäusern).
  • Fliegen in Verbindung mit Drogen oder Alkohol
  • Jeder militärische oder polizeiliche Einsatz sowie Einsätze mit Waffen.
  • Ansprüche wegen der Verletzung von gewerblichen Schutzrechten, Datenschutzrechten sowie Eigentumsrechtsverletzungen ohne Sachbeschädigung.
  • Kaskoschäden an der Drohne bzw. am Equipment – zu diesem Zweck bieten wir jedoch separate Kasko Versicherungen an
  • Gewerbliche vermietete Drohnen.

Warum versichertedrohne.de?

Weil wir mit über 15 Jahren Versicherungserfahrung einen Marktüberblick haben und für Sie immer nach den bestmöglichen Tarifen suchen. Neben einem regelmäßigen Newsletter, der Sie über alle (Gesetzes-)Änderungen informiert, verfügen wir über eine eigene Schadenabteilung und hervorragende Kommunikationswege (bis hin zur Hotline und dem LIVE Chat auf unserer Homepage) und setzen somit in Sachen Service neue Maßstäbe.

Als Versicherungsmakler sind wir in der Lage jede gängige Luftfahrthaftpflichtversicherung in Deutschland anzubieten.

Wir haben uns spezialisiert auf das Thema „Drohnen und Versicherungen“, das seit 2014 ordentlich an Fahrt aufnimmt. Wir können mittlerweile mit Stolz behaupten, mit mehreren tausenden Kunden zu den Marktführern zu gehören.

Neben unserem Rahmenkonzept mit der Delvag Versicherungs AG, bieten wir auf dieser Seite die Tarife einer Privathaftpflichtversicherung mit Drohneneinschluss an, welche in individuellen Fällen günstiger sein können. Sollten Sie zum Beispiel weltweiten Versicherungsschutz benötigen, so ist der auf dieser Seite angebotene Rahmenvertrag erwähnenswert günstig.

Mit der hier angebotenen Versicherung im Bereich der Drohnen-Haftpflichtversicherung gehen wir noch den „klassischen Weg“, d.h. Sie stellen einen Antrag (Formular unten) und wir leiten diesen (elektronisch) an die Versicherung weiter. Innerhalb der nächsten 10-14 Tage geht Ihnen dann per Post der Versicherungsschein zu, mit dem Sie u.a. dann eine Aufstiegsgenehmigung beantragen können.

Noch Fragen? Zu unserer FAQ zum Thema PHV mit Drohneneinschluss kommen Sie hier.


Beantrage jetzt deine Privathaftpflicht mit Drohneneinschluss

Wir bitten um Ihr Verständnis dafür, dass wir aktuell lediglich Versicherungsnehmer akzeptieren können, deren Wohnsitz sich in Deutschland befindet.

1. Stammdaten des Antragsstellers

Anrede Herr Frau

2. Angaben zur Vorversicherung und Vorschäden

Besteht aktuell oder bestand zuvor eine andere Privataftpflicht Versicherung? Ja Nein
Gab es in den letzten 5 Jahren Schäden, für die diese Versicherung aufkommen musste? Ja Nein
Ist in den letzten 5 Jahren ein Antrag von einer Privathaftpflicht Versicherung durch eine abgelehnt worden? Ja Nein

3. Tarif

Private Haftpflichtversicherung mit Drohneneinschluss Tarif Basis Deckungssumme 20 Mio. €

 

 


Private Haftpflichtversicherung mit Drohneneinschluss Tarif Premium Deckungssumme 50 Mio €

 

 

Die Vertragsdauer beträgt ein Jahr. Der Vertrag verlängert sich um ein Jahr ein und weiter von Jahr zu Jahr, wenn er zu dem vereinbarten Vertragsablauf nicht fristgerecht gekündigt wurde
Sie können den Vertrag zum ersten eines jeden Monats in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) kündigen.

Die Kündigung muss Ihnen oder uns spätestens einen Monat vor dem Kündigungstermin zugegangen sein. Der Vertrag endet an dem jeweiligen Tag mittags 12 Uhr.

SEPA-Lastschriftmandat

Gläubiger-Identifikationsnummer DE23ZZZ00000066097
Mandatsreferenz: (wird von AXA Konzern AG nachgereicht)

Ich ermächtige die AXA Konzern AG, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der AXA Konzern AG auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen.
Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Informationspflicht

Um Sie umfassend über die vertraglichen Details zu informieren, haben wir im Folgenden alle relevanten, zustimmungspflichtigen Dokumente als PDF Download zusammengefasst. Bitte lesen Sie diese Dokumente aufmerksam durch und bestätigen dies, durch die vorgesehene Schaltfläche in diesem Formular.

Aufgrund der gemachten Angaben, können wir leider keinen sofortigen Versicherungsschutz zusagen. Das heißt nicht, dass der Antrag nicht angenommen wird, sondern eine Prüfung durch die Versicherungsgesellschaft erfolgen muss. Das Ergebnis teilen wir zeitnah per Mail mit.

Noch Fragen zur PHV mit Drohneneinschluss? Hier finden Sie alle Antworten:

Bei der von uns angebotenen Privathaftpflicht mit Drohneneinschluss handelt es sich um eine konventionelle Haftpflichtversicherung mit dem Einschluss von Drohnen.

Da Sie bei Abschluss der von uns angebotenen Privathaftpflicht nicht nur eine Versicherung für Ihre Drohne erwerben, sondern sich auch umfassend für sonstige Haftpflichtfälle absichern, wollen wir Ihnen auf dieser Seite im Folgenden eine detaillierte Übersicht zur Leistung der Privathaftpflichtversicherung abseits der Drohnenthematik geben.

Drohnen, Recht & Versicherung - Das müssen Sie wissen

Brauche ich überhaupt eine Private Haftpflichtversicherung ?

Die klare Antwort ist: JA! Die Privathaftpflicht gehört direkt nach der Krankenversicherung zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Der Grund: Durch kleine Missgeschicke entstehen oftmals Schäden, die Sie im schlimmsten Fall ruinieren können. Sie haften nämlich persönlich mit Ihrem gesamten Vermögen.

Beispielsweise beschädigen Sie das Auto Ihres Nachbarn, weil Ihnen auf dem Balkon die Gießkanne aus der Hand fällt. Oder schlimmer: Sie laufen über eine rote Ampel, ein Auto muss bremsen und es entsteht ein Auffahrunfall. Das kann sehr schnell sehr teuer werden.

Eine Haftpflichtpolice empfiehlt sich gerade deshalb, weil sie sehr umfangreich und in allen denkbaren Konstellationen schützt und dabei wirklich sehr preiswert ist. Daher wird sie von allen Fachleuten übereinstimmend wirklich jedem nahegelegt. Die Versicherung ist rechnerisch auch deshalb so günstig, weil Sie für alle Personen im Haushalt gilt. Wichtig ist daher, dass Sie beim Abschluss darauf achten, die korrekte Anzahl der Personen anzugeben, mit denen Sie im gemeinsamen Haushalt leben.

Da ein Haftpflichtschaden gerade bei Personenschäden wirklich sehr teuer werden kann, empfehlen wir Ihnen ausdrücklich eine hohe Deckung zu berücksichtigen. Für Sie macht das nur ein paar wenige Euro im Jahr aus, rettet Ihnen im Zweifelsfall aber Ihr Privatvermögen.

Generell empfehlen Fachleute, bei den sowieso schon sehr günstigen Privathaftpflichtversicherungen nicht am Leistungsumfang zu sparen. Sollte Ihre Versicherung in zu vielen Fällen nicht greifen, so führt das die Idee der Haftpflicht ad absurdum.


Wer ist in der von uns angebotenen Privathaftpflicht versichert ?

Generell gilt, dass Sie alle im gemeinsamen Haushalt lebende Personen angeben müssen. Es sind also Sie, Ihr/e Partner/in, Kinder oder Mitbewohner versichert.

Darüber hinaus überträgt sich die Absicherung auch auf Personen, die für Sie beispielsweise Gefälligkeitsdienste übernehmen, Personen die an Ihnen Erste Hilfe leisten oder auch minderjährigen Besuch bei Ihnen, für den Sie die Aufsichtspflicht haben.


Wo gilt die von uns angebotene Privathaftpflicht ?

Die Versicherung gilt auf den kompletten Welt. Primär natürlich in Deutschland, aber auch im kompletten Ausland, sollte der Aufenthalt dort nicht dauerhaft, sondern vorübergehend sein.


Welche Leistungen umfasst die von uns angebotenen Privathaftpflicht ?

Generell gilt, dass die Private Haftpflichtversicherung Schäden übernimmt, die in Folge einer von Ihnen fahrlässig ausgeübten Handlung entstehen. Die Handlung darf aber nicht vorsätzlich oder strafbar sein.

Die Absicherung ist sehr umfangreich und umfasst bei weitem mehr als nur den Einschluss von Drohnen. Im Folgenden wollen wir versuchen ein paar Highlights aufzuzählen:

  • Schäden an gemieteten oder geliehenen beweglichen Sachen
  • Abhandenkommen fremder beweglicher Sachen
  • Abhandenkommen fremder Schlüssel/Code-Cards
  • Schäden in Folge der Ausübung verschiedener Sportarten
  • Schäden durch Nutzung von Segelbooten, Surf-/ Windsurfbretter, Kites
  • Schäden aus der Übermittlung elektronischer Daten
  • Gefälligkeitsschäden
  • Schäden aus Ungleichbehandlung oder Diskriminierung
  • Mietsachschäden
  • Schäden aus dem Gebrauch von E-Bikes bis 25km/h


Welchen Tarif soll ich nehmen: BASIS oder PREMIUM ?

Wir empfehlen grundsätzlich immer eine ausreichend hohe Deckungssumme zu wählen. Dies ist nicht nur unter Berücksichtigung der durch Ihre Drohnennutzung entstehenden Risiken sinnvoll, sondern betrifft alle Risiken, welche eine Haftpflichtversicherung versichert.

Wählen können Sie zwischen den Tarifen BASIS und PREMIUM. Konkret unterscheiden sich die beiden Tarife primär in der Deckungssumme. BASIS deckt Schäden bis 20 Mio. € ab und Premium bis 50 Mio. €. Die Wahl einer Deckungssumme von 50 Mio. € erscheint zunächst als übermäßig hoch, wird aber von Experten also sinnvolle Summe empfohlen.

Der einfache Grund: Personenschäden können sehr schnell übermäßig teuer werden. Der preisliche Unterschied bei beiden Tarifen liegt hingegen nur bei 10-15€ pro Jahr. Doch dafür bekommen Sie einen deutlich besseren Schutz!

Zusätzlich bietet Ihnen der Tarif PREMIUM noch weitere Vorteile:

  • Neuwertentschädigung bis 10.000 €
  • Be- und Entladeschäden von PKW
  • Abhandenkommen fremder Schlüssel
  • Abdeckung der Selbstbeteiligung der Vollkasko bei Nutzung eines fremden PKWs
  • Verantwortliche Betätigung in Vereinigungen aller Art
Insgesamt halten wir den Tarif PREMIUM auch unabhängig von mitversicherbaren Drohnen für sehr empfehlenswert. Er bietet eine hohe Deckungssumme für einen fairen Beitrag und sichert im Alltag realistisch auftretende Haftungsfälle vernünftig ab.

versicherDich GmbH hat 4,80 von 5 Sternen | 176 Bewertungen auf ProvenExpert.com