Tarifliche Informationen zur HDI Drohnen Haftpflichtversicherung

Der HDI Drohnen Haftpflicht Tarif ist eine vollwertige Luftfahrthaftpflicht Versicherung und versichert Sie nach den Regeln der Gefährungshaftung.

Highlights: Gewerblicher HDI Drohnen Haftpflichtschutz

  • Gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung ab 100,00 € zzgl. 19% Versicherungssteuer
  • Mehrere Drohnen ganz nach Flugbedarf versicherbar
  • Verschiedene Versicherungssummen bis 10 Mio. EUR möglich (Stufen: 1 Mio., 3 Mio., 5 Mio., 10 Mio.)
  • Unbegrenzte Steuereranzahl (Dritte im Auftrag des Versicherungsnehmers)
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Max. Abfluggewicht 25kg
  • Weltweiter Versicherungsschutz, ohne USA und Kanada Territorien (optional)
  • Sofortiger digitaler Versand der Police, abschließen und direkt losfliegen!

Wichtiger Hinweis

Die von uns angebotene HDI Drohnen Haftpflicht ist eine vollwertige Luftfahrt Haftpflichtversicherung, welche auch dann einen Schaden übernimmt, wenn dieser nicht von Ihnen selbst, sondern von einem äußeren Umstand verursacht worden ist, z.B. einer Windböhe (Gefährdungshaftung).

Die HDI passt sich mit dem Gewerbetarif ideal an Ihre Bedingungen an. Sie können die Police genau auf Ihren Bedarf abstimmen. Wie viele Drohnen wollen Sie versichern? Fliegen diese alle gleichzeitig, oder doch nur eine? Der Tarif passt sich bei Abschluss genau an Ihre Anforderung an!

Die HDI gibt dazu die Möglichkeit beim Versichern von mehreren Drohnen zwischen den Tarifen „Exklusiv“ und „Classic“ zu wählen.

Der Tarif „Exklusiv“ bietet die Möglichkeit mehrere Drohnen sehr günstig zu versichern, mit der Einschränkung, dass aber nur eine Drohne zeitgleich geflogen werden darf.

Für den Versicherungsnehmer der mehrere Drohnen besitzt, diese aber auch unter Umständen gleichzeitig fliegen lassen möchte, empfiehlt sich dagegen der Tarif „Classic“. Er ist teuerer als der Tarif „Exklusiv“ da mehr Risiko abgedeckt werden muss.

Die folgende Tabelle stellt beispielhaft einige wenige mögliche Kombinationen und die resultierenden Preise vor bei einer Deckungssumme von 1 Mio € dar:

Anzahl der Drohnen Nettopreis Europa Tarif „Exklusiv“ Nettopreis Europa Tarif „Classic“ Nettopreis Weltweit Tarif „Exklusiv“ Nettopreis Weltweit Tarif „Classic“
1 100 € 122 €
2 oder 3 165 € 200 € 177 € 244 €
4 oder 5 165 € 300 € 177 € 366 €

 

Die jährlich zahlbare Beitragssumme ohne Selbstbeteiligung errechnet sich aus dem jeweiligen Tarif, der gewählten Deckungssumme und ist überdies von folgenden Faktoren abhängig:

  • Anzahl der versicherten Kopter
  • Wahl des Einsatzgebietes (europaweit vs. weltweit – ohne Territorien der USA und Kanada)

Bitte beachten Sie, dass es beim Versichern von nur einer Drohne keine Wahlmöglichkeit zwischen den Tarifen „Exklusiv“ und „Classic“ gibt.

Tarife der HDI Luftfahrthaftpflicht können von jeder erwachsenen Person mit Mindestalter 18 Jahre abgeschlossen werden. Bedingung für den gültigen Abschluss des Tarifs ist ein Wohnsitz in Deutschland.

Die Tarife des HDI sind per Lastschriftmandat, Kreditkarte und Paypal zahlbar.

Was ist insbesondere versichert?

  • Die gesetzliche Haftpflicht aus der Haltung und dem privaten Betrieb des versicherten Kopters bis 25 kg MTOM.
  • Europaweiter, bzw. optional auch weltweiter Versicherungsschutz (außer US-Territorien und Kanada)
  • Foto/Kameraflüge, Inspektionsflüge, Vorführ-/Demonstrationsflüge, Vermessungsflüge, Forschungsflüge, Schulungsflüge, landwirtschaftliche Flüge (ohne Sprüh- und Streuflüge)
  • Private Nutzung durch der Versicherungsnehmer
  • Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen
  • Teilnahme an Flugwettbewerben
  • Flüge außerhalb von Modellflugplätzen
  • Drohnensteuerung mittels Smartphone oder Tablett
  • FPV-Flüge
  • Indoorflüge
  • Autonomes Fliegen in Sichtweite, d.h. der Pilot muss jederzeit in Echtzeit in den Flug eingreifen können
  • Flüge in kontrolliertem Luftraum – nach den gesetzlichen Vorgaben (Aufstiegsgenehmigung)
 

Was ist insbesondere nicht versichert?

  • Verletzung von Persönlichkeits-, Namens- oder Urheberrechten
  • Abfluggewicht über 25kg
  • Außerhalb der Sichtweite fliegen
  • "Ferngläser, On-Board Kameras, Nachtsichtgeräte oder ähnliche technische Hilfsmittel wie z.B. Tablets, Smartphones oder Virtuelle Brillen" fallen nicht unter den Begriff der direkten Sichtweite.
  • In verbotenen Flugzonen starten (Menschenansammlungen, Industrieanlagen, Unglücksstellen, Privatgrundstücke, Berliner Regierungsviertel, Menschenmengen, militärischen Objekten, Kraftwerken und Krankenhäusern)
  • Fliegen in Verbindung mit Drogen oder Alkohol
  • Jeder militärische oder polizeiliche Einsatz sowie Einsätze mit Waffen.
  • Ansprüche wegen der Verletzung von gewerblichen Schutzrechten, Datenschutzrechten sowie Eigentumsrechtsverletzungen ohne Sachbeschädigung.
  • Kaskoschäden an der Drohne bzw. am Equipment – zu diesem Zweck bieten wir jedoch separate Kasko Versicherungen an
  • Gewerbliche vermietete Drohnen.

Die Tarife der HDI sind top aktuelle Drohnentarife, die sich an Ihre Anforderungen anpassen. Bezahlen Sie nur den Versicherungsschutz, den Sie für Ihre Unternehmung benötigen. Die Versicherungsunterlagen erhalten Sie direkt nach Abschluss digital auf Ihre Emailadresse. Bezahlen Sie so, wie es für Sie am Besten ist. Paypal, Kreditkarte oder der klassische Bankeinzug, alles ist möglich!

 

versicherDich GmbH hat 4,80 von 5 Sternen | 178 Bewertungen auf ProvenExpert.com